Start zum Cross im Riesebusch (Foto: Arno Reimann)
Anzeige
Technikzentrum-Fördergesellschaft mbH

Bad Schwartau  – Vergleichsweise kleine Teilnehmerfelder gegenüber den Vorjahren kennzeichneten die Offenen Crosslauf-Meisterschaften des Kreisleichtathletikverbandes Lübeck. Bei den Titelkämpfen auf den bewährten anspruchsvollen Strecken im Riesebusch in Bad Schwartau mit Start und Ziel am Klubhaus des VfL Bad Schwartau zeichneten sich die Aktiven des LBV Phönix besonders aus.

Sicheres Geleit durch den Riesebusch gaben sieben Radfahrer – danke! – Foto:Arno Reimann

Sieben Einzelsiege und zwei Erfolge in den Mannschaftswertungen gingen auf das Konto der Adlerträger. Der MTV Lübeck sammelte fünf Einzelsiege und einen Mannschaftstitel ein. Der dritte Platz in der Erfolgsstatistik ging an Tri-Sport Lübeck mit drei ersten Plätzen in den Einzelwertungen.

- Anzeige -

Die Lübecker Turnerschaft (2x Einzel, 2x Mannschaft), Lübeck 1876 (2x Einzel), ATSV Stockelsdorf (1/1) und der Lübecker SC (1/-) sind auf den weiteren Plätzen der Titelliste zu finden.

Mario Wendt (M45, rechts) – Doppelsieger im Riesebusch. Von links: Hendrik Jansen (Marathon-Club Menden) und die Tri-Sport-Läufer Martin Rohde (M40, Langstrecke, 1.), Piotr Furman (M40, Langstrecke, 2.) und Thomas Kock (M60, Langstrecke, 1.) – Foto: Arno Reimann

88 Läuferinnen und Läufer von der Altersklasse M/W8 bis M70 kamen ins Ziel; als Doppelsieger ist Mario Wendt (M45, LBV Phönix) notiert: Zum Auftakt um 14 Uhr gewann er den Wettbewerb auf der Mittelstrecke (4,25 km) nach 16:06 Minuten, knapp zwei Stunden später war er auf der Langstrecke (6,35 km) nach 25:04 Minuten im Ziel.

Der Vorsitzende des KLV Lübeck, Eckart Gribkowski, mit erfolgreichen Nachwuchsläufern. Von links: Julius Schaper (MTV Lübeck, M15-1.), Julius Giller (Tri-Sport Lübeck, U18-2.), Luis Nicolas Pfaff (Polizei SV Eutin, U18-1.) und Espen Hilgers (TuS Finkenwerder, M14-1.) – Foto: Arno Reimann

„Auswärtserfolge“ wurden auch gefeiert, unterstrichen das „Offen“  in der Ausschreibung der Titelkämpfe:

Anzeige
Anzeige
AOK
Anzeige

Sieg und Platz 2 gab es für den Polizei SV Eutin – mit Luis Nicolas Pfaff in der U18 als Sieger und Alina Thomsen als Zweite in der W13;

Espen Hilgers (TuS Finkenwerder; M14); Fiete Jonas (TuS Finkenwerder; M10); Hendrik Jansen (Marathon-Club Menden; Männer, Lang)  und Sina Münster  (SC Rönnau 74; W11) waren weitere siegreiche Gäste im Riesebusch.

Alle Ergebnisse hier

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments