Victoria Agu (rechts) auf dem Weg zum Sie im Blockwettkampf Wurf der W15. Neben ihr Josefine Schäkel vom TSV Flintbek. (Foto: Wolf-Rüdiger Boyens)
Anzeige
Technikzentrum-Fördergesellschaft mbH

Malente – Bei den letzten Hallenmeisterschaften der Saison haben Nachwuchsathletinnen des TuS 1893 Lübeck drei Medaillen gewonnen. Dabei gab es bei den Landesmeisterschaften im Blockwettkampf am vergangenen Sonntag jeweils Gold für Victoria Agu (W15-Block Wurf) und Franziska Heldt (W14-Block Lauf). Zusammen mit Ida Stamm, Vierte in der W14-Wurf, belegten sie in der Mannschaftswertung der U16 den Bronzerang hinter TSV Altenholz und Polizei-SV Eutin.

Victoria Agu lief die 60 m in 8,02 Sekunden und die 60 m Hürden in 9,87 Sekunden. Sie sprang 4,93 m weit und stieß die Kugel auf ihre persönliche Jahresbestleistung von 10,31 m.

Franziska Heldt  lief die 60 m in 8,71, kam über die Hürdenstrecke in 9,99 Sekunden. Ihr bester Weitsprung wurde mit 4,48 m gemessen und die 800 m lief sie in 2:52,7 Minuten.

Ida Stamm, die Dritte im Bunde, war über 60 m nach 8,91 Sekunden im Ziel. Die 60 m Hürden bewältigte sie in 12,47 Sekunden, außerdem sprang sie 4,28 m weit und stieß die 3-kg-Kugel auf 7,57 m.

Insgesamt waren in Malente rund hundert Nachwuchsathleten am Start.