HL-SPORTS - Sport-Nachrichten für Lübeck
Anzeige
Technikzentrum-Fördergesellschaft mbH

Hamburg – Am ersten Tag der Landesmeisterschaften der Männer, Frauen und U18 haben Lübecker Athleten drei Medaillen gewonnen. Die Titelkämpfe haben die Verbände aus Hamburg und Schleswig-Holstein – wie gewohnt – gemeinsam ausgetragen. Silber gewann Ralf Mordhorst (LAC Lübeck). Im Kugelstoßen der Männer wurde der Senioren-Weltmeister  (Jahrgang 1973) Zweiter mit 14,25 m. Sieger: Mika Jokschat (Jahrgang 2001; Polizei SV Eutin; 14,93). Dritter: Kjell Jokschat (Jahrgang 2004; Polizei SV Eutin; 12,85). Die zweite Lübecker Silbermedaille ging an die 4×200-m-Staffel des MTV Lübeck, die mit Leonie Müller, Katharina Kemp, Venja Nürnberg und Paula de Boer in 1:42,04 nach der HSV-Staffel (1:40,62) auf Rang 2 landete. -Bronze sammelte Marie Kux (MTV Lübeck) über 400 m der Frauen nach 61,38 Sekunden ein. – Die zweite Goldmedaille für den Polizei SV Eutin gewann Pauline Schwarten in der Altersklasse U18 als schnellste 60-m-Sprinterin in 8,01 (Vorlauf 7,97) Sekunden. Die Meisterschaften unter strengem Corona-Regiment werden am Sonntag fortgesetzt.

Anzeige
AOK
Anzeige
Anzeige
Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.

- Anzeige -