Foto: Arno Reimann
Anzeige
Technikzentrum-Fördergesellschaft mbH

Neustadt in Holstein – Asphalt, Sand, viel Laub, Matsch und auch ein kleiner Anstieg – die Strecke bei den offenen Crosslauf-Meisterschaften des Kreises Ostholstein forderte vollen Einsatz von den Jüngsten (M/W 9/8) bis zu den Senioren. Im Gelände am Gogenkrog nahmen am Sonntag (7.11.) mehr als 50 Läuferinnen und Läufer aus neun Vereinen die Herausforderung an, die der neue Vorsitzende des Kreisleichtathletik-Verbandes, Sascha Herz, mit seinem Team vorbereitet hatte.

Als erfolgreichster Verein zeichnete sich der Polizei SV Eutin (sechs Siege) vor Gastgeber TSV Neustadt (5 Siege) aus. TSV Ratekau (3), SC Buntekuh Lübeck (3), TSV Heiligenhafen (2),SV Fehmarn, Tri-Sport Lübeck und die LG Neumünster stellten die weiteren Siegerinnen und Sieger.

- Anzeige -

Alle Ergebnisse hier

Anzeige
Anzeige
AOK
Anzeige

Das Titelfoto zeigt den Start der M9/M8. Mit Startnummer 120 der spätere M9-Sieger Moritz Stark (TSV Ratekau), außerdem Mark Herlik  (116; Dritter M9) vom SC Buntekuh, Max Hilscher (103; Zweiter M9) vom Polizei SV Eutin; hinten: Arno Katzberg (SC Buntekuh; links; III. der M8) und hinten rechts Ties Jakob Wagner (SC Buntekuh; IV. der M8) – Foto: Arno Reimann

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.