Lübecker Doppelsieg: Max Willms (Phönix; rechts) vor Ben Witzke (VfL Bad Schwartau; links) über 100 m der M15 - Foto: Arno Reimann
Anzeige
Technikzentrum-Fördergesellschaft mbH

Hamburg – Es ist eine Talentschau seit Jahrzehnten – das Fest der tausend Zwerge des Hamburger SV. Bei der 43. Auflage am vergangenen Wochenende (23./24.9.) feierte Max Willms vom LBV Phönix in der M15 einen souveränen Doppelsieg: 100 m in 11,99 sek, 300 m in 36,65.

Seine Vereinskollegin Maila Helms (W15) sorgte über 800 m mit 2:29,97 min für den dritten Lübecker Erfolg in der Jahnkampfbahn.

Drei zweite Plätze erreichte Saif Alzghayer (LBV Phönix) in der Altersklasse M11: 50 m 7,53; Weitsprung 4,63; Schlagball (80 g) 43,00.

Weitere zweite Plätze belegten:

W13 Alia Schaaf (LBV Phönix) Hochsprung 1,50 und Dritte im Stabhochsprung 2,10

Anzeige
AOK

WU14 4×75 m LBV Phönix (Nike Haack, Alia Schaaf, Frida Schumacher, Lynn Marie Oertel)

M14 Jannes Meins (LBV Phönix) Stabhochsprung 2,75

M15 Ben Witzke (VfL Bad Schwartau) 100 m 12,02

Einen Podestplatz mit Medaille erreichte außerdem Marla Haug (TuS Lübeck 1893) in der W12 als Dritte im Weitsprung (Zone) mit 4,51.

Dritter Platz für Marla Haug (TuS Lübeck) im Weitsprung (Zone) der W12 – Foto: Arno Reimann

Alle Ergebnisse vom 43. Fest der tausend Zwerge hier

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.

- Anzeige -