Siegerehrung für die Diskuswerfer - Foto: arstodo
Anzeige
Technikzentrum-Fördergesellschaft mbH

Büdelsdorf – Bei den gemeinsamen Landesmeisterschaften von Schleswig-Holstein und Hamburg für die Männer und Frauen haben Athleten aus Lübeck am Sonntag noch einmal nachgelegt. Nach den zwei Medaillen am ersten Wettkampf-Tag (Silber für Speerwerferin – 34,10 m – Tabea Scholz vom LBV Phönix; Bronze für Leonie Müller vom MTV Lübeck im 100-m-Lauf in 12,28; HL-SPORTS berichtete) holten sie noch sechs Medaillen und weitere vier Platzierungen.

Gold und Silber ging an M45-Senioren-Weltmeister Ralf Mordhorst (LAC Lübeck, Jahrgang 1973). Im Kugelstoßen gab es für ihn Silber (13,79 m) hinter Mika Jokschat (Jahrgang 2001; 14,49 m) vom Polizei SV Eutin; im Diskuswerfen drehte Mordhorst den Spieß um Gold für ihn mit einem Wurf auf 48,02 m, Silber für den Eutiner mit 47,35 m.

- Anzeige -

Das zweite Sonntags-Gold für den LAC sicherte Mareike Becker im Kugelstoßen, in dem sie 11,66 m vorlegte – was schon zum Sieg gereicht hätte – und 11,86 m im sechsten und letzten Durchgang nachlegte. Im Diskuswerfen wurde die M40-Landesrekordlerin im Hammerwerfen trotz einer Fußverletzung Vierte mit 36,67 m.

Mareike Becker (LAC Lübeck), Siegerin im Kugelstoßen – Foto: arstodo

Bronze eroberte LAC-Sprinter Patrick Hagge über 200 m in 22,99 Sekunden; tags zuvor war er Vierter im Finale des 100-m-Laufs.

Im Ziel des 200-m-Laufs: Christian Anderson (links), rechts Patrick Hagge (beide LAC Lübeck) und in der Mitte der Zweitplatzierte Moritz von der Geest (TSG Bergedorf) – Foto: arstodo

Dreisprung-Ass Joel Kuluki (LBV Phönix) gelang Hop-Step-Jump im vierten Durchgang am besten: 14,76 m stehen für den Sieger im Ergebnisprotokoll.

Anzeige
Anzeige
AOK
Anzeige
Ganz überlegener Sieger im Dreisprung: Joel Kuluki (LBV Phönix) – Foto: arstodo

Im 5000-m-Lauf diktierte Simon Müller (Tri-Sport Lübeck) längere Zeit bis über die 3000 m hinaus das Tempo, dann übernahm Simon Bäcker vom Leichtathletik-Club Kronshagen das Kommando und zog erstmal davon. Auch in einem langen Schlussspurt kam Müller nicht mehr ganz heran. Bäcker gewann in 15:00,05 Minuten, Müller kam 4,63 Sekunden später ins Ziel.

Tempomacher Simon Müller (Tri-Sport Lübeck), direkt dahinter der spätere Sieger Simon Bäcker (LAC Kronshagen) – Foto: arstodo

Bleiben noch vier Lübecker Platzierungen: Jennifer Schröder (LAC Lübeck), Kugelstoßen (4. mit 10,76) und Diskuswerfen (6. mit 33,25), und Christian Anderson (LAC) Fünfter über 200 m in 23,20. sowie Timo Heurich (LBV Phönix), Achter über 200 m in 23,61.

Alle Ergebnisse aus Büdelsdorf hier

Das Titelfoto zeigt die Siegerehrung für die Diskuswerfer. Von links: Ralf Mordhorst (Leichtathletik-Club Lübeck), Kugelstoß-Sieger Mika Jokschat, Speerwurf-Sieger Niklas Sagawe (beide Polizei SV Eutin) und Philipp Meier (TSV Heiligenhafen). – Foto: Arno Reimann

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.