Foto: ar
Anzeige
Technikzentrum-Fördergesellschaft mbH

Bredstedt – Nach einer langen Saison hatte der Leichtathletik-Nachwuchs noch mal die Möglichkeit, beim 21. Talentsichtungssportfest am 26.11. in Bredstedt auf sich aufmerksam zu machen.  Die Talente stellten sich der Herausforderung des Fünfkampfs.

Weitsprung, Hochsprung, Kugelstoßen sowie Flach- und Hürdensprint galt es zu bewältigen. Obwohl die Altersklassen 11 bis 13 männlich wie weiblich am Start waren, lag das Hauptaugenmerk auf dem 2009er-Jahrgang. Hieraus werden nun, nachdem der Landestrainer Nachwuchs Torsten Westphal noch mal bei vielen den aktuellen Trainingsstand beobachtet hat, junge Talente für den Talentkader benannt.

- Anzeige -

Die Ergebnisse hier

Anzeige
AOK
Anzeige
Anzeige

Bereits seit 2018 wird das Talentsichtungssportfest der Schleswig-Holsteinischen Leichtathleten in der Bredstedter Harald-Nommensen-Halle ausgetragen. Dieser Austragungsort ersetzte das Sport- und Bildungszentrum in Bad Malente aufgrund freier Kapazitäten und den räumlichen Möglichkeiten. Sind hier doch parallel sowohl Kugelstoßen als auch Hochsprung auf zwei Anlagen möglich. Zudem wird das Sportfest durch die im ersten Stock befindliche Indoor-Sprintbahn mit der Weitsprunganlage entzerrt und bietet auch für die Zuschauer optimale Bedingungen.

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.