Anzeige
Barmenia Roland Kahl

Lübeck – Die Vorsitzende des Turn- und Sportbundes (TSB) Lübeck ist in der vergangenen Woche gestorben. Die 64-jährige Petra Feix war seit Mai 2011 im Amt an der Spitze des Verbandes, dem mehr als 140 Vereine mit über 40.000 Mitgliedern angehören, darunter 15.000 Jugendliche. Petra Feix nahm schwer erkrankt ihre Aufgaben im TSB bis zuletzt wahr. So war sie auch an den Planungen für das Sportzentrum Falkenwiese beteiligt. Der stellvertretende TSB-Vorsitzende Pito Bernet würdigte die Verdienste der Sportfunktionärin. Sie habe mit ihrem Führungsstil den Dachverband geprägt. Sie habe stets das Gespräch mit Verwaltung und Politikern gesucht. Beim TSB wurde Petra Feix vor neun Jahren zur Frauenbeauftragten gewählt; ein Jahr später wählte die Vollversammlung sie zur 2. Vorsitzenden. – Das HL-SPORTS-Foto zeigt Petra Feix (Vierte von links) während des Fair-Play-Cups 2015 auf der Lohmühle bei der Übergabe aufblasbarer Tore für attraktives und sicheres Training.

Anzeige
FB Datentechnik