Anzeige
Barmenia Roland Kahl

Perth – Angelique Kerber (Kiel) und Alexander Zverev (Hamburg) haben es verpasst, im Finale der inoffiziellen Mixed-WM Revanche für die Vorjahresniederlage zu nehmen. Wie im Jahr zuvor unterlagen sie dem Schweizer Duo Roger Federer/Belinda Bencic mit 1:2. Die Tennis-Asse aus dem Norden verloren das entscheidende Mixed mit 0:4, 4:1, 3.4 (4:5). Zuletzt hatte 1995 ein deutsches Team (Boris Becker/Anke Huber) den Hopman-Cup gewonnen. 1993 war der Hamburger Michael Stich mit Steffi Graf erfolgreich.

Anzeige
AOK