Lübeck – Zu schon sehr früher Stunde machten sich die ersten zwei Teilnehmer des HFCL am 25.4. auf den Weg nach Niedersachsen, um ab 9.30 Uhr auf der Planche mitzumischen.
Julia Frank gelang bei der weiblichen B-Jugend 2001 mit drei Siegen in fünf Gefechten der Vorrunde der Einzug in die Endrunde. In dieser stieß sie bis ins Finale vor, wo sie nach zähem Ringen in einem sehr spannenden Gefecht mit 8 zu 10 Punkten unterlag und einen guten zweiten Platz mit nach Hause brachte.

Frauke Godau versuchte sich erstmals mit dem längeren Florett in der jüngeren Altersklasse Jugend B. Mit insgesamt 12 Teilnehmerinnen focht sie im zahlenmäßig am stärksten besetzten Feld des Turniers. Nach durchaus spannenden Gefechten in der Vorrunde stand sie als Gesamt-Dritte in der Finalrunde. Hier zeigte sie dann, dass sie auch im Wettkampf schon mit dem langen Florett zurechtkommt. Sie besiegte ihre Gegnerinnen aus Wunstorf, Wolfsburg und Soltau im Viertelfinale (10:1), Halbfinale (10:5) und letztendlich auch im Finale (10:6) in sehr lebendigen und sehenswerten Gefechten.

- Anzeige -

Mittags begann der Schüler-Wettkampf der Jahrgänge 2003-2006. Für den HFCL gingen Lennart Voigt und Frauke Godau an den Start. Mit insgesamt nur vier Gegentreffern gelang Lennart Voigt hierbei ein Durchmarsch und der Gesamtsieg bei den Schülern 2004.
Frauke Godau, die sich innerhalb weniger Minuten durchaus merklich vom langen wieder auf das kurze Florett umstellen musste, gelang dasselbe in ihrem Feld aus acht Fechterinnen des Jahrgangs 2003, wobei sie insgesamt nur zwei Gegentreffer einstecken musste.

Anzeige
AOK
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Moritz Fröhlich vom Partnerverein FC Lütjensee hatte in seinem kompakten Teilnehmerfeld ebenfalls keine Probleme und fuhr souverän den Sieg bei den Schülern 2003 ein.

Sichtbare Belohnung für die Leistungen: schöne und auch sehr abwechslungsreiche Pokale, frei ausgewählt durch die jeweiligen Sieger aus dem reichhaltigen Pool. Eine wirklich nette Idee.

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.