BCB 3 verpasst ersten Saisonsieg nach Rückstand und Führung

Ziad Alsayed, Stefan Hohenschildt udn Andreas Schenk von der 3. Snookermannschaft des BC Break Lübeck
Anzeige
Barmenia Roland Kahl

Lübeck – Die 3. Snookermannschaft des BC Break Lübeck hat mit 3:3 (1:2) vom vergangenen Wochenende den ersten Saisonsieg verpasst. Nach der ersten Hälfte hätte man sich mit diesem Resultat wohl noch gut anfreunden können. Dass der Aufsteiger aus Itzehoe ein unangenehmer Gegner ist, durfte das Lübecker Team vom Start weg erfahren. Lediglich Ziad Alsayed konnte in der Hinrunde erfolgreich sein und sorgte damit zumindest für einen 1:2-Rückstand zur Pause. Nachdem Stefan Hohenschildt und wiederum Alsayed nach der Pause auf 3:2 für Lübeck stellten, war der BC Break plötzlich sogar auf Siegkurs. Das letzte Wort hatten allerdings die Gäste, die sich den Auswärtspunkt am Ende redlich verdienten. Nach einem Punkt aus zwei Spielen geht der Blick erstmal nach unten.

Anzeige
Anzeige
AOK
Anzeige
- Anzeige -