Bielenberg-Kampf abgesagt, jetzt kommt die Weltmeisterschaft

Lübecker boxt im Frühjahr um die Krone

John Bielenberg. Foto: Lobeca/Marcus Kaben

Lübeck – Eigentlich sollte John Bielenberg am kommenden Sonnabend in München kämpfen. Die Veranstaltung wurde abgesagt. Promoter Alexander Petkovic sagte dazu: „Leider müssen wir die Dinner-Boxgala verschieben. Da viele nicht vollständig geimpft sind und die 2G-Regelungen angewendet werden muss, wollten viele Zuschauer ihre Tickets zurückgeben. Die Veranstaltung wäre damit nicht mehr das gewesen, was wir geplant hatten. Vor halb leerem Saal wollen wir unsere Kämpfer zudem auch nicht boxen lassen. Wir haben uns daher dazu entschlossen, das Event abzusagen und müssen es verschieben.“

Im März geht es um die Weltmeisterschaft

Der Lübecker Bielenberg, der vor zwei Monaten in der Hansehalle den Internationalen Deutschen Meistertitel holte, sagte zu HL-SPORTS: „Mein Gegner ist nicht geimpft. Der Kampf wurde auf Anfang des Jahres verschoben. Und im März werde ich um die Junioren-Weltmeisterschaft boxen. Das kam leider alles kurzfristig, aber bin voll im Training und freue mich auf das Jahr 2022.“

- Anzeige -
Anzeige
Anzeige
Anzeige
AOK
Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.