Oberliga-Team des BC Break Lübeck. Foto: Lange

Lübeck – Bis zum 8. Spieltag belegte die 1. Mannschaft des BC Break Lübeck jeweils den Spitzenplatz in der Oberliga Poolbillard. Da sich Kiel im vorgezogenen Spiel des 9. Spieltages gegen den PBT Lübeck durchsetzen konnte ist der BC Break vorläufig auf den 2. Platz zurückgefallen. Am kommenden Sonntag ist die Mannschaft beim Tabellendritten BC Queue Hamburg zu Gast, bevor es am 29. Februar gegen die Kieler Mannschaft zum Spitzenspiel in Lübeck kommt.

„Unsere 1. Poolbillard-Mannschaft des BC Break strebt die Meisterschaft und den Aufstieg in die Regionalliga zum Saisonende an. Auf dem Weg dahin ist die bevorstehende Woche die vielleicht Wichtigste im weiteren Saisonverlauf. In der Vorrunde wurden vier Punkte – Sieg gegen Hamburg, Unentschieden in Kiel – gesammelt. Mit der gleichen Ausbeute würde man sich den 1. Platz zurückholen und auf Kurs bleiben“, sagt Steffen Lange vom BCB bei HL-SPORTS.

Anzeige