Oberliga-Team des BC Break Lübeck. Foto: Lange

Lübeck – Am Sonnabend (29.2.) trifft der BC Break Lübeck im Heimspiel auf die Kieler Billard Union. Beide Teams haben sich vor dem letzten Saisondrittel bei jeweils 7 Siegen aus 9 Partien einen komfortablen Vorsprung auf den Rest der Liga erarbeitet. Die Meisterschaft wird sich in diesem Jahr zwischen Lübeck und Kiel entscheiden. Der Sieger des Spiels geht als Tabellenführer in das Restprogramm und hat beste Chancen auf den Oberligatitel.
Nach 1:3-Pausenrückstand holte der BC Break nach einer starken zweiten Hälfte noch einen Punkt im Hinspiel. Auch Dank dieses Erfolges liegt man zum Rückspiel knapp vor den Kielern.

„Wir wollen natürlich auch im Rückspiel wieder punkten und ungeschlagen bleiben. Im direkten Duell besitzt aber auch der Gegner die Chance, sich den vielleicht entscheidenden Vorsprung für die Restsaison zu verschaffen. Mit einer erneuten Punkteteilung wären wir nicht völlig unzufrieden“, sagt BCB-Pressesprecher Steffen Lange.

Anzeige