Anzeige
Barmenia Roland Kahl

Hamburg – Am 3. August ist der Vorverkauf für alle DEL-Heimspiele der Hamburg Freezers bis zum 22. Dezember 2015 angelaufen. Die Karten sind an allen bekannten Vorverkaufsstellen, im Onlineshop, über die Hotline (040/380835222), sowie im Fanshop in der Volksbank Arena erhältlich. Darüber hinaus freuen sich die Freezers über mehr als 3300 Dauerkartenkunden.

Bei Heimspielen gegen Berlin und Mannheim wird ein Top-Zuschlag (Betrag abhängig von der Preiskategorie) berechnet. Das Heimspiel gegen Köln am 16. Oktober ist ein sogenanntes Flex-Spiel. Bis zu einer Auslastung von 7000 Zuschauern gilt der normale Preis, danach der Top-Zuschlag.

Freitags- /Sonntagspakete
Für die Freitagspartien gegen Köln (16.10.), München (30.10.) und Krefeld (13.11.), sowie die Sonntagsspiele gegen Berlin (4.10.), Ingolstadt (25.10.) und Augsburg (1.11.) wurden wieder zwei Ticketpakete geschnürt. Beide Angebote gehen ab 40 Euro in den Verkauf. Fans können so bis zu 23 Euro im Vergleich zu Einzeltickets sparen. Auch hier freuen sich die Freezers über mehr als 100 verkaufte Pakete binnen einer Woche.

Dauerkarte 2015/16
Nach wie vor am günstigsten ist der Besuch eines Heimspiels mit der Dauerkarte 15/16. Sechs Wochen vor Saisonstart haben sich bereits mehr als 3300 Fans ihr Saisonticket gesichert. Das entspricht dem besten Dauerkartenverkauf seit der Spielzeit 2008/2009.
Unter www.hamburg-freezers.de/dauerkarte ist das Saisonticket nach wie vor erhältlich. Fragen werden über das Ticketing unter tickets@hamburg-freezers.de sowie der Hotline (040/380835222) beantwortet.