Anzeige
Barmenia Roland Kahl

Timmendorfer Strand – Der EHC Timmendorfer Strand gibt die nächste Neuverpflichtung für die kommende Spielzeit bekannt. Von den Ravensburg Towerstars, respektive dem Augsburger EV, wechselt Jonas Mikulic an die Ostsee. Der slowenische Jugendnationalspieler erhält beim EHCT einen Vertrag für die kommende Saison mit einer Option für ein weiteres Jahr.

Mikulic, unweit von Ravensburg geboren, lernte im Nachwuchs des EVR, wo Vater Branco ein Jahrzehnt lang als Spieler aktiv war, das Eishockeyspielen. Er durchlief bis zur U18 sämtliche Ravensburger Jugendmannschaften und spielte unter anderem in der Jugend-Bundesliga. 2014 wechselte der 1,82 Meter große Stürmer für ein Jahr zum EV Lindau, ehe es zurück nach Ravensburg ging, wo er einen Vertrag bei den Towerstars ergatterte. Diese gaben ihn aber direkt zur DNL-Mannschaft des Augsburger EV ab, wo Mikulic in den vergangen beiden Jahren spielte. Vor allem in der Spielzeit 2016/17 machte der 19-Jährige auf sich aufmerksam, war mit 58 Punkten in 35 Begegnungen achtbester Scorer der regulären Saison. Insgesamt kommt er auf 75 Punkte in 68 DNL-Spielen. Dazu debütierte das Talent 2015 für die slowenische U18-Nationalmannschaft.

„Jonas ist ein großes Talent und hat in der letzten Saison gezeigt, was er kann“, freut sich Trainer Steve Pepin auf seinen Neuzugang: „Er ist technisch stark, hat eine gute Spielübersicht und spielt einen tollen Pass.“