Anzeige
Barmenia Roland Kahl

Hamburg – Der offizielle Spielplan zur Champions Hockey League wurde veröffentlicht und die Hamburg Freezers haben alle Termine der Vorrunde bekanntgegeben. So starten die Kühlschränke mit einem Heimspielwochenende. Gegner Lukko Rauma hat unterdessen eine prominente Verpflichtung bekanntgegeben.

Ernst wird es für den Vorrundensieger der DEL am Freitag (22. August). Einen Tag nach dem offiziellen Start der CHL-Vorrunde bestreiten die Freezers ihr erstes Spiel vor heimischer Kulisse gegen Luleå HF. Nur zwei Tage später folgt Heimspiel Nummer zwei gegen den finnischen Club Lukko Rauma.
Anfang September folgt dann eine Auswärtsreise nach Skandinavien, zunächst nach Luleå (Fr./5.9.) und dann noch nach Rauma (So./7.9.).
Unter der Woche wird das dritte und letzte Vorrunden-Heimspiel gegen die Nottingham Panthers ausgetragen (Di/23.9.), das Rückspiel in Nordengland steigt genau zwei Wochen später (7.10.).
Alle Heimspiele der Freezers werden in der O2-World ausgetragen, der Kartenvorverkauf startet im Juli.

Unterdessen hat der finnische Spitzenclub Lukko Rauma eine sehr prominente Verpflichtung bekanntgegeben. Vom Liga-Konkurrenten Tappara wird Routinier Ville Nieminen nach Rauma wechseln. Der mittlerweile 37jährige war dort zuletzt Kapitän und kann auf eine illustre Karriere mit mehr als 400 Spielen in der nordamerikanischen NHL zurückblicken. Dort gewann er mit den Colorado Avalanche 2001 den Stanley Cup, mit Finnlands Nationalteam wurde er Vizeweltmeister und gewann Olympisches Silber 2006.