Anzeige
Barmenia Roland Kahl

Lübeck – Einen Wechsel an der Tabellenspitze hat es in der Frauenliga NordOst gegeben. Der Adendorfer EC konnte seine beiden Spiele beim Altonaer SV (7:3) sowie bei den Hannover Indians (6:0) gewinnen und zog so am ETC Crimmitschau vorbei auf Platz eins. Dass die Lady Rams ihren Titel verteidigen werden, ist aber unwahrscheinlich, denn Crimmitschau braucht ein Pünktchen aus den letzten vier Spielen. Nach drei Niederlagen am Stück konnte auch die SG HSV/EHCT 06 wieder einen Dreier für sich verbuchen. Gegen die Penguins gewann man verdient mit 4:1 und sicherte sich damit auch die inoffizielle Hamburger Stadtmeisterschaft.

Am kommenden Wochenende beenden die Beach Girls ihre Saison mit Auswärtsauftritten in Erfurt und Crimmitschau. Ebenfalls auf Ostreise sind die ASV Penguins, welche ebenfalls einmal in Thüringen und einmal in Sachsen antreten.

SG HSV/EHCT 06 – ASV Penguins 4:1 (3:0, 1:1, 0:0)
Tore: 1:0 Pahl (6.), 2:0 Weed (8.), 3:0 Maguthova (9.), 3:1 Bobsien (23.), 4:1 Maguthova (33.)

Im letzten Heimspiel der Saison wollten die Beach Girls nochmal alles zeigen, um vor allem die letzten drei Niederlagen vergessen zu machen und auch Revanche für das Hinspiel zu nehmen. Und so drückten die Mädels des Trainerduos Wagner/Titzhoff mächtig aufs Gas und sorgten für mächtig Gefahr vor dem Altonaer Tor. Es dauerte auch nur sechs Minuten bis die Beach Girls erstmals jubeln durften. Urda Pahl traf mit einem Schuss flach ins Eck. Wenig später legte Kapitänin Sabrina Weed nach, allerdings unter gütiger Mithilfer der ASV-Abwehr und Goalie Jana Wettermann. Ein Schussversuch von Weed wurde zweimal abgefälscht und trudelte dann aufreizend langsam an Wettermann vorbei ins Tor. Unhaltbar sieht definitiv anders aus. Auch beim 3:0 sah Wettermann nicht gut aus, als Silvia Maguthova die Scheibe an ihr vorbeistocherte. Da Altona offensiv wenig bis gar nichts zu Stande brachte, war die 3:0-Führung völlig verdient.

Im zweiten Drittel kamen die Gäste besser ins Spiel und waren drei Minuten nach dem Wechsel erfolgreich. Unter gütiger Mithilfe von SG-Torfrau Andrea Detmers verkürzte Geena Bobsien auf 1:3. Da hatte sich „Poldi“ selbst ein Ei gelegt. Doch nach dem Gegentor waren die Beach Girls wieder hellwach, ließen wenig zu und waren vorne treffsicher. Erneut Maguthova traf zum 4:1.  Kurze Zeit danach war Janina Hübner auf dem Weg zum fünften Tor, doch die Querstange hatte bei ihrem Schuss aus dem rechten Bullykreis etwas dagegen.

Im letzten Drittel passierte dann nicht mehr viel, beide Mannschaften hatten noch ihre Chancen auf ein weiteres Tor, doch am Ende blieb es beim klaren und verdienten 4:1 für die Beach Girls, die damit einen versöhnlichen Heimspielabschluss feiern. Die Saison wird am kommenden Wochenende mit zwei Spielen in Sachsen beschlossen.

Nach dem Spiel war Trainer Lutz Wagner sehr zufrieden mit seinen Eishockeyfrauen: "Es ist schön, dass sich die Frauen endlich mal wieder für ihren Aufwand belohnt haben. Schade nur, dass wir zwischendurch unsere Ordnung etwas verloren haben und zu oft mit dem Kopf durch die Wand wollten. Aber insgesamt war es ein schönes Spiel."

ASV Penguins – Adendorfer EC 3:7 (1:2, 1:3, 1:2)
Tore: 0:1 Faroß (3.), 0:2 Wolf (5.), 1:2 Sturm (8.), 2:2 Haß (25./ÜZ), 2:3 Hannebohm (31.), 2:4 Wenig (31.), 2:5 Hungerecker (35.), 3:5 Haß (47.), 3:6 Hannebohm (50.), 3:7 Wolf (51.)

Hannover Indians – Adendorfer EC 0:6 (0:1, 0:4, 0:1)
Tore: 0:1 Meister (16.), 0:2 Prüße (22.), 0:3 Böther (25.), 0:4 Hungerecker (26.), 0:5, 0:6 Meister (33./57.)

Nächste Spiele
Sa., 14.03., 17.30 Uhr: ETC Crimmitschau – ASV Penguins
Sa., 14.03., 19 Uhr: Wild Hornets Erfurt – SG HSV/EHCT 06
So., 15.03., 7.30 Uhr: ETC Crimmitschau – SG HSV/EHCT 06
So., 15.03., 9 Uhr: Wild Hornets Erfurt – ASV Penguins

Tabelle Frauenliga Nordost       
         
Pl. MannschaftSp.G3G2N1N0Diff.Pkt.
1.Adendorfer EC16120047636
2.ETC Crimmitschau12111004635
3.SG HSV/EHCT 06147025623
4.REV Bremerhaven136205422
5.Crocodiles Hamburg146026-1220
6.Wild Hornets Erfurt114124-416
7.Hannover Indians153219-2914
8.ASV Penguins133109-4311
9.Salzgitter Darkwings1621112-449