Aus 7:1 wird 0:5

Nächster Neuzugang an der Ostsee

Kenneth Schnabel (CE Timmendorfer Strand). Foto: Lobeca/Marcus Kaben

Timmendorfer Strand – Der 7:1-Sieg des EC Timmendorf in der Regionalliga vom vergangenen Wochenende beim ECW Sande wurde vom Verband in eine 0:5-Niederlage umgewertet. Die Ostholsteiner hatten einen U23-Spieler zu wenig im Kader. Neuzugang: Die „Beach Devils“ haben mit Tami Meriläinen einen weiteren Spieler verpflichtet. Der 22-Jährige spielte zuletzt für Hockeyalliansen 74 Sävsjö in der schwedischen Division 2. Am Freitag sind die Timmendorfer beim Adendorfer EC zu Gast. Sonntag kommt Salzgitter Icefighters in den „Eistempel“ an der Ostsee.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
AOK

Bildquellen

- Anzeige -
  • Schnabel: Lobeca/Marcus Kaben
Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.