Krimi bei Generalprobe in vier Akten – Mini-Kader zum Saisonauftakt

CET verliert das Dorf-Derby vor ersten Regionalliga-Spiel

Michael „Mitch“ Pohl (Cheftrainer CE Timmendorfer Strand). Foto: CET
Anzeige
OH-Aktuell

Timmendorfer Strand – Am vergangenen Freitag lieferte sich der CE Timmendorf im „Dorf-Derby“ beim Adendorfer EC einen Krimi mit dem ewigen Kontrahenten. Die Ostholsteiner führten im letzten Test acht Minuten vor Schluss noch und kassierte dann den 3:3-Ausgleich. Eine Overtime wollten beide Teams nicht spielen, einigten sich stattdessen auf ein direktes Penaltyschießen. Hier hatten die „Beach Boys“ das Nachsehen und unterlagen mit 3:4.

Wenig Spieler, viel vor

Am heutigen Sonntag (16.10.) geht es um 19 Uhr das erste Mal in der Regionalliga nach dem Aufstieg um Punkte. Gegner ist der Hamburger SV im Eistempel an der Ostsee. Trainer Michael Pohl kann dabei nur auf einen Mini-Kader zählen. Ihm stehen nur fünf Verteidiger und neun Stürmer zur Verfügung. Grund: Krankheit und Verletzte. Das Ziel für den Abend an der Ostsee: drei Punkte – trotz der Ausfälle.

- Anzeige -
Anzeige
Anzeige
Anzeige
AOK
Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.