Routinier komplettiert Verteidigung

Rostock – Die Rostock Piranhas gehen mit sieben Verteidiger in die kommende Saison. Mit Marius Pöpel ergänzt ein Routinier die ansonsten überwiegend junge Defensiv-Abteilung. Zuletzt spielte der 32-Jährige für den Herforder EV ebenfalls in der Oberliga Nord. In insgesamt neun Oberligasaisons kam Marius Pöpel auf 317 Einsätze (Liga und Playoffs). Dabei gelangen dem gebürtigen Gießener 112 Punkte. Vorstand Tobias Mundt: „Wir freuen uns sehr über diese Verpflichtung. Marius hat an vielen Standorten sein Können bewiesen. Er ist jemand, der sich schnell in eine Mannschaft integriert und verlässlich ist. Noch dazu kann er gute Pässe spielen. Seine starken Vorlagen-Werte kommen nicht von ungefähr.”

Anzeige
Anzeige
AOK
Anzeige

Bildquellen

- Anzeige -
  • Kurznachricht: Bildrechte beim Autor
Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.