Party in Timmendorfer Strand
Foto: Lobeca/Kaben

Timmendorfer Strand – 14 Spiele, 14 Siege. Der CE Timmendorfer Strand ist am heutigen Freitag (14.2.) das letzte Mal in der Verbandsliga gefragt – im Heimspiel gegen den Hamburger SV (20 Uhr, Eispalast). Nicht nur ein 15. Erfolg in dieser Saison wartet auf die Ostholsteiner, die sich vermutlich nur selbst schlagen können, sondern auf jeden Fall der Meisterpokal. Der wird im Anschluss an die Partie übergeben. Übernommen werden die Ehrungen durch Ligenleiter Götz Neumann und Präsident des Eissportverbandes Schleswig-Holstein Wolff-Dietrich Prager. Danach gibt es eine Party im Penalty zusammen mit den Fans. Das hat sich die Mannschaft so gewünscht.

Anzeige
AOK