Anzeige
Barmenia Roland Kahl

Plön – Mit einem langen Abschluss-Scrimmage endete am Sonntag das traditionelle Mini-Trainingslager der Lübeck Cougars, das in diesem Jahr in Plön stattfand. Insgesamt drei Tage lang holten sich die „Berglöwen“ dabei den Feinschliff für die bevorstehende Spielzeit.

„Wir haben in dieser Zeit einen großen Schritt nach vorne gemacht“, lobte Head Coach Willie J. Robinson sein Team. Vor allem die Abstimmung der Wide Receiver mit dem neuen Spielmacher Perez Mattison, der erst seit anderthalb Wochen in Deutschland ist, entwickelte sich deutlich besser.

Am Samstag (16 Uhr) testen die Cougars nun ihre Form bei Erstligist Kiel Baltic Hurricanes. Eine Woche später können die Fans ihr neues Team beim Media Day auf dem Buniamshof kennenlernen.