Anzeige
Barmenia Roland Kahl

Lübeck – Zweiter Sieg im zweiten Spiel: Die Cougars U13 hat auch das Rückspiel im Stadtderby gegen die U13 der Lübeck Seals mit 54:18 gewonnen. Somit stehen die jüngsten Berglöwen auf dem ersten Tabellenplatz.

Die Punkte erzielten Noel Schröder (24), Malcolm Orji (10), Gian-Luca Poerschke (8), Luca Wichert (8) und Leon Simon (4). In der Defense markierten Jost Hannemann und Luca Wichert mit ihren Interceptions die Highlights.

Die Lübeck Cougars U16 hat ihr Auswärtsspiel in der B-Jugend-Regionalliga mit 42:52 bei den Hamburg Red Guardians verloren und bleibt damit auch im dritten Saisonspiel sieglos.

Die Punkte erzielten Olcay Schröder (14), Ambroise Mati, Andre Purwin, Ernest Wargocki, Jakob Rohwedder (alle 6), Maximilian Lau und Paul Jürß (beide 2). Rohwedder erzielte dabei mit 17 Läufen insgesamt 183 Yards Raumgewinn. In der Defense glänzte John Wischendorf mit zwölf Tackles und zwei Interceptions.

„Kleine Fehler von uns wie ein Fumble an der 15-Yard-Linie der Hamburger kurz vor Halbzeit und ein sehr gut aufgelegter Quarterback der Red Guadians haben das Game entschieden", bedauerte Cougars-Coach Matthias Pommer. „Bis zum Schluss hat das Team gekämpft und sich nicht hängen lassen. Man hätte das Unentschieden oder auch einen knappen Sieg verdient gehabt", so Pommer weiter.

Die U19 hatte am letzten Wochenende spielfrei. Eine überraschende Nachricht kam vom Ligakonkurrenten Hamburg Pioneers. Mit sofortiger Wirkung haben die Hamburger ihre Mannschaft aus der A-Jugend-Regionalliga zurückgezogen.

Als Grund geben die Hamburger einen „ausgedünnten Kader" nach einer Reihe von Verletzungen an. Die Pioneers standen mit drei Siegen und einer Niederlage bislang auf dem zweiten Tabellenplatz hinter der U19 der Cougars.

Alle noch ausstehenden Begegnungen sind bereits mit 0:20 gegen die Pioneers gewertet worden.

 

 

Anzeige
FB Datentechnik