Cougars im Top-Spiel nur zweiter Sieger

Lübecker mit 27:35-Niederlage bei Tabellenführer Langenfeld Longhorns

Lübeck Cougars in der Saison 2022. Foto: Lobeca

Lübeck – Die Lübeck Cougars haben das Spitzenspiel bei den Langenfeld Longhorns in der GFL2 am Sonnabend mit 27:35 (21:14) verloren.

Pausenführung für „Berglöwen“

Das Spiel startete auf beiden Seiten eher ruhig. Sowohl der erste Drive der Cougars als auch der Longhorns endete mit einem Punt. Den konnte Lübeck durch Ronald Tomasello dann aber perfekt nutzen. Lübecks Nummer acht brachte den Ball bis in die Endzone und sorgte so für die ersten Punkte des Tages. Vier Minuten vor Ende des ersten Quarters gelang Langenfeld dann der Ausgleich zum 7:7. Im zweiten Quarter konnten die Longhorns den Ball von Quarterback Jadrian Clark abfangen – wobei sich die Cougars im darauffolgenden Drive der Longhorns gleich mit einer Interception revanchieren konnten.

- Anzeige -

Dies brachte echten Schwung ins Team. Zuerst konnte Runningback Ashton Heard den Ball nach einem Pass von Clark in die gegnerische Endzone bringen. Durch einen Fumble von Langenfeld im Kickoff Return bekamen die Cougars den Ball direkt wieder zurück. Daraus resultiere ein Runtouchdown von Heard zur 21:7-Führung für die „Berglöwen“. Drei Sekunden vor der Halbzeit konnten dann aber die Longhorns noch einmal punkten, sodass die Teams mit 21:14 in die Pause gingen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
AOK
Anzeige

Langenfeld dreht das Spiel

Durch den Anschluss kurz vor Ende der Halbzeit kam Langenfeld deutlich besser aus der Kabine. Ein Fumble der Cougars brachte die Longhorns zu Beginn des dritten Quarters in Ballbesitz und schließlich auch zum 21:21-Ausgleich. Noch im dritten Quarter war es dann wieder die Langenfelder, die Jubeln konnten. Die Cougars lagen also zum Start des vierten Quarters mit 21:28 hinten. Die Longhorns hatten das Momentum auf Ihrer Seite und bauten nach fünf Minuten im vierten Quarter die Führung auf 35:21 aus. Im weiteren Verlauf kam Lübeck noch einmal durch einen Touchdown von Ronald Tomasello auf 27:35 ran. Leider reichte es dann nicht mehr für weitere Punkte, sodass sich die Cougars in diesem Spitzenspiel schließlich geschlagen geben mussten.

Jetzt ist Sommerpause

Dies war das letzte Spiel der Cougars vor der Sommerpause. Das nächste Spiel ist am 31. Juli in Essen gegen die Assindia Cardinals. Das nächste Heimspiel ist dann am 13. August um 17.30 Uhr gegen die Hildesheim Invaders.

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.