Hamburg Sea Devils holen Quarterback – was ist mit Salieu Ceesay?

Johann Heuck aus der NFL Academy in die ELF

Quarterback Salieu Ceesay (Sea Devils). Foto: Lobeca/Roberto Seidel

Hamburg – Letzte Anpassung zur Signing-Deadline! Die Hamburg Sea Devils füllen die letzten Plätze des Kaders mit lokalen Akteuren auf. Der aus der NFL Academy kommende Quarterback Johann Heuck wird die Quarterback-Unit um Salieu Ceesay und Moritz Maack ergänzen. Defensive Tackle Andre Rieckenberg, der das Team aus dem vergangenen Jahr kennt, soll das Roster in der Breite verstärken. Außerdem trennen sich die Hanseaten von Linebacker Dustin Mohrdieck.

Der Quarterback-Raum ist breit aufgestellt und zeigt die Stärke der lokalen Spielmacher. Der der 19-jährige Heuck kommt von der NFL Academy aus London, wo er die vergangenen beiden Jahre verbrachte – und er kann auf eine gute Ausbildung bei den Hamburg Huskies zurückblicken. Mit 1,95 m Größe bringt er buchstäblich Gardemaße für einen Quarterback mit und will bei den Sea Devils die Herausforderung annehmen.

- Anzeige -

„Johann hatte bei der NFL Academy sehr starke Trainer und ist ein interessanter Spieler auch für die Perspektive der Liga. Das Ziel ist es, Spieler zu finden, die das Talent mitbringen und gegen die große Konkurrenz auf dem höchstmöglichen Niveau überzeugen können,“ erklärt Geschäftsführer Max Paatz mit Blick auf die Zukunft und ergänzt: „In der European League of Football erhält er eine Plattform für sein Können. Dennoch sind wir sehr selbstbewusst und Salieu [Ceesay] bleibt unangefochtener Starting-Quarterback.“

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
AOK
Anzeige
Anzeige

Rieckenberg war bereits im vergangenen Jahr im Team der Hamburg Sea Devils, kam dort in fünf Spielelen auf 9 Tackles, 1.5 Tackles for Loss sowie einem Forced Fumble und einer Fumble Recovery. Er erhielt in der Vergangenheit sowohl Spielzeit bei den Hamburg Huskies als auch Hamburg Blue Devils. Paatz: „Andre gibt uns mehr Tiefe auf der Defensive End Position und kann uns in den kommenden Wochen nochmal verstärken.“

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments