Hamburg Sea Devils vor zweitem Saisonspiel gegen die Barcelona Dragons

Jean Constant: „Freue mich auf das Wiedersehen“

Kickoff Return: Justin Rogers (Sea Devils) läuft mit dem Ball den Gegnern davon. Foto: Lobeca/Roberto Seidel

Hamburg – Ein alter Bekannter! Die Hamburg Sea Devils treffen am Sonntag, 12. Juni um 15 Uhr auf die Barcelona Dragons im Stadion Hoheluft. Nicht nur die Verantwortlichen, sondern auch die Spieler freuen sich auf das Wiedersehen mit den Katalanen.

Vor allem Jean Constant erinnert sich gerne an sein ehemaliges Team. „Ich freue mich auf das Wiedersehen mit beispielsweise Zach Edwards und Patrick Wennin. Dennoch behandle ich das Spiel wie jedes andere. Sobald das Spiel losgeht, bin ich in meinem Tunnel“, sagt der haitianische Receiver vor dem Top-Spiel vor heimischer Kulisse mit Blick auf Dragons-Quarterback Edwards und Assistant Head Coach Wennin.

- Anzeige -

Sowohl die Sea Devils als auch die Barcelona Dragons starteten am vergangenen Wochenende mit einem Sieg in die neue European League of Football Saison. Bei Stuttgart Surge gewannen die Dragons mit 38:9. Grund genug, fokussiert zu bleiben.

Anzeige
AOK
Anzeige
Anzeige

„Natürlich blicken wir freudig auf den Besuch aus dem Süden. Neben einem guten Footballspiel erwarten wir über 4.000 Fans in unserer Heimspielstätte. Auch wenn wir erst nächste Woche mit Robin Fensch und David Weinstock rechnen können, gehen wir zuversichtlich in das Wochenende“, erklärt Max Paatz, General Manager.

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.