Lübeck Cougars mit den ersten Neuzugängen

Zwei US-Amerikaner kommen in die Hansestadt

Nach dem Spiel: Ausgezogenes Equipment liegt an der Sideline herum. Foto: Roberto Seidel

Lübeck – Mit Jake Schimenz und Reggie Whitfield verkündeten die Lübeck Cougars ihre ersten beiden Neuzugänge für die kommende Saison in der GFL 2.

Erfahrener Quarterback

Mit Schimenz bekommt die Offense der „Berglöwen“ einen erfahrenen Quarterback als Verstärkung. Der US-Amerikaner kann bereits auf vielfältigste Stationen in seiner Profikarriere zurückblicken und hat unter anderem in Brasilien, Rumänien und Polen gespielt. In Deutschland lief er 2021 für die Allgäu Comets und in diesem Jahr kurzzeitig für die Kiel Baltic Hurricanes auf. Insgesamt kam der 28-Jährige in seiner Karriere bisher auf 177 Touchdowns in 46 Spielen.

- Anzeige -
Anzeige
Anzeige
Anzeige
AOK

Verstärkung für die Defense

Whitfield steht vor seiner ersten Profi-Saison und er wird diese bei den Lübeck Cougars absolvieren. Er spielte bisher als Defensive Back für die Centennial High School, wo er zweimal zum All-League Defensive Back gewählt wurde. Danach ging es für ihn mit einem Stipendium zur Robert Morris University in die Division 1 (FCS).

Bildquellen

  • Equipment der Lübeck Cougars: Lobeca/Roberto Seidel
Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here