Nach Saison-Ausfall: Australier nimmt zweiten Anlauf bei den Cougars

Anzeige
Barmenia Versicherungsagentur Roland Kahl

Lübeck – Im vergangenen Jahr war Jack Marton bereits in Lübeck bei den Cougars. Zum Einsatz kam er nicht, denn die Saison fiel aufgrund der Corona-Pandemie aus. In diesem Frühjahr folgt nun ein zweiter Versuch den Runningback und Nationalspieler zu präsentieren.

Der 25-Jährige sagt: „Ich kann es nicht abwarten, nach Lübeck zurückzukehren dieses Jahr. Die Spieler, Trainer, Fans – alle waren so herzlich zu mir, ich wurde schnell in die Cougars-Familie aufgenommen, auch wenn die Situation während einer Pandemie, sofern der Heimat nicht einfach war. Ich habe hier einfach ein „unfinished buisness“ – wir haben alle so hart hier für die Saison gearbeitet und uns auf die Spielzeit gefreut, ehe sie abgesagt wurde. Jetzt hoffe ich auf eine Saison 2021.“

- Anzeige -

Marton ist der zweite Australier nach Locklan Gilbert (Saison 2012) bei den „Berglöwen“. Das erste Saisonspiel soll voraussichtlich am ersten Juni-Wochenende ausgetragen werden.

Anzeige
AOK
Anzeige
Anzeige

Neuer Defensecoach

Charles Morris wird neuer Defensive Coach der Lübeck Cougars. „Ich ziehe mit meiner Familie hoch in den Norden. Als ich mitbekommen habe, dass Hugo DC in Lübeck wird, habe ich ihn gefragt, ob er noch einen Coach für die Defense gebrauchen kann. Lübeck ist ein gutes Team mit einem guten Programm, also war die Entscheidung umso leichter. Ich hoffe auf ein baldiges Training mit den Jungs der Cougars und freue mich auf eine Saison 2021“, so Morris.

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.