Benjamin Mau (Hamburg Sea Devils). Foto: Lobeca/Roberto Seidel

Hamburg – Wenn am Sonnabend um 18 Uhr der Kick zur Rückrunde in der European League of Football (ELF) für die Hamburg Sea Devils gegen die Barcelona Dragons erfolgt, wird mindestens ein „Seeteufel“ nicht auf dem Feld stehen. Benjamin Mau hat sich im Auswärtsspiel bei Wroclaw Panthers das Handgelenk gebrochen und muss operiert werden. Der Wide Receiver fällt mindestens drei bis vier Wochen aus. Das ergaben Untersuchungen nach der Rückkehr aus Polen.

Auch Johnson fraglich

Noch nicht klar ist, ob Xavier Johnson wieder rechtzeitig fit wird. Der US-Import verletzte sich ebenfalls beim fünften Saisonsieg der Hamburger in Breslau. Eine mitgebrachte Knöchelverletzung setzt ihn beim Training aktuell außer Gefecht. Die Entscheidung, ob er im Heimspiel dabei sein kann, soll beim Abschlusstraining fallen.

- Anzeige -
Anzeige
Anzeige
AOK
Anzeige
Anzeige
Ballübergabe beim Training von US-Quarterback Jadrian Clark (rechts) an Runningback Xavier Johnson. Foto: Lobeca/Roberto Seidel

Rest-Tickets sind zu haben

Die Partie gegen die Spanier ist Übrigens noch nicht ausverkauft. 1.800 Zuschauer dürfen dabei sein, Rest-Tickets sind noch online bestellbar.

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.