Sea Devils vor Conference Spitzenspiel: „Wir haben eine wunderbare Basis geschaffen“

Hamburger reisen nach Polen

John Levi Kruse (Hamburg Sea Devils, in der Saison 2021 gegen Szymon Romanowski (Panthers Wroclaw). Foto: Lobeca/Roberto Seidel

Hamburg – Hitziges Duell erwartet! Die Hamburg Sea Devils treffen in der European League of Football (ELF) am kommenden Sonntag um 15 Uhr auf den Conference-Gegner Wroclaw Panthers. Dabei kommt es zum Rematch aus der vergangenen Saison, bei dem sich die „Seeteufel“ auswärts und in den Play-offs durchsetzten, sich allerdings in der Regular Season zuhause geschlagen gaben. Erst ein verfehltes Fieldgoal der Panthers sicherte den Sea Devils den Einzug in das Finale nach Düsseldorf.

„Die Panthers sind ein starker Gegner. Sie waren in der Lage, ihre Leistungsträger zu halten“, sagt Offensive Coordinator Philipp Schulz zur kommenden Aufgabe und blickt auf die Taktik: „Ich als ehemaliger Wide Receiver will natürlich immer gerne passen, aber wenn der Lauf funktioniert, dann sollte man bei seinem Plan bleiben.“

- Anzeige -

In der Vorwoche konnten die Sea Devils sich zu null bei den Leipzig Kings durchsetzen. Running Back Glen Toonga dominierte mit 212 Yards und zwei Touchdowns. „Wir haben eine wunderbare Basis geschaffen, die vor allem im Rungame sehr gut funktioniert. Darauf müssen wir aufbauen und zusätzlich die Stärken verbessern, die Salieu Ceesay hat.“

Anzeige
AOK
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kirk Heidelberg hatte sich vor der zweiten Spielwoche aus gesundheitlichen Gründen aus dem Coaching zurückgezogen. Der 33-jährige Lehrer und Wide Receivers Coach Schulz ist fortan für den Angriff verantwortlich.

„Ich kann meine Ideen im Playcalling einfließen lassen, aber wir laufen die Konzepte von Kirk Heidelberg weiter.“ In Wrocław werden heiße 32 Grad erwartet. Die Reise für die Hanseaten startet bereits am heutigen Sonnabend (25.6.).  

Bildquellen

  • Kruse: Lobeca/Roberto Seidel
Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.