Mega-Derby-Wochenende

Hamburger Clubs mit Licht und Schatten

Hockey-Derby bei den Damen in Hamburg
Laura Sänger (Harvestehuder THC) und Anne Schröder (Club an der Alster). Foto: Lobeca/Ralf Hamburg
Anzeige
Barmenia Versicherungsagentur Roland Kahl

Hamburg – Am vergangenen Wochenende ging es in der Bundesliga in das 19. Spielwochenende der Feldsaison 2020/2021. Es durfte also auch beim Hockey gespielt werden – mit Hygienekonzept, aber ohne Zuschauer.

Club an der Alster mit Doppel-Erfolg

Nachdem bei den Damen bereits eine Woche zuvor die drei Hamburger Clubs mit dem Club an der Alster und Großflottbeker THGC zwei Teams Siege einfuhren und Harvestehuder THC zwei Unentschieden mitbrachte, kam es an der Elbe nun zu zwei Derbys. Der HTHC verlor gegen Club an der Alster mit 0:2, gewann dafür gegen Großflottbek 2:1. Für den Club an der Alster gab es dazu noch einen 5:0-Sieg in Rüsselsheim. Der UHC Hamburg besiegte Rüsselsheimer RK 3:0.

- Anzeige -

UHC auf Rang drei

In der Tabelle führen Düsseldorfer HC und Mannheimer HC (beide 55 Punkte) vor UHC Hamburg (54). Auf Platz fünf steht Club an der Alster (49) vor Harvestehuder THC (31). Auf dem vorletzten und damit elften Rang steht Großflottbeker THGC (10).

Anzeige
Anzeige
AOK
Anzeige
Anzeige

Fast komplett unter sich

Bei den Herren ging es im Hamburger Doppel-Derby gleich viermal zur Sache. Am 19. Spieltag kam es zu folgenden Ergebnissen: Großflottbecker THGC – UHC Hamburg 2:3, Harvestehuder THC – Club an der Alster 1:3, Großflottbeker THGC – Club an der Alster 0:4, Harvestehuder THC – UHC Hamburg 2:0. Zusätzlich war der Hamburger Polo Club auswärts gefragt. Bei Rot-Weiss Köln verlor man 0:6 und beim Nürnberger HTC gab es einen 3:1-Erfolg.

Großflottbek mit Roter Laterne

Die Tabelle wird von Rot-Weiß Köln (55 Punkte) angeführt. Der Hamburger Polo Club ist mit 43 Zählern auf Platz vier. UHC Hamburg (39) liegt auf Rang sechs direkt vor Harvestehude (35) und Club an der Alster (31). Tabellenzwölfter und damit Schlusslicht ist Großflottbeker THGC mit zehn Zählern.

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.