John Bielenberg braucht nur 1 Minute und 30 Sekunden! – Lübecker „megaglücklich“

18-Jähriger Box-Profi ohne Kratzer

John Bielenberg (weiße Hose links) gegen Melvin Kecanovic. Foto: Lobeca/Ralf Homburg

Lübeck – Es war der zweite Profi-Kampf für John Bielenberg und es kam der zweite Sieg dabei heraus. Der Lübecker gewann am vergangenen Sonnabend nach nur 1:30 Minuten gegen Melvin Kecanovic durch K.O. Keine Chance für den Rosenheimer. Bielenberg war zu stark. Der sagte danach bei HL-SPORTS: „Ich habe ihm erstmal einen Leberhaken gegeben und dann durch die Mitte mit der linken Schlaghand nachgesetzt.“

John Bielenberg feiert seinen zweiten Profi-Sieg. Foto: Lobeca/Ralf Homburg

K.O. in Runde eins

Der 18-Jährige wollte schon längst wieder geboxt haben, doch die Corona-Pandemie verhinderte dieses. Sein Debüt gab er im Dezember 2019, wo er ebenfalls durch K.O. gewann. Jetzt wieder im Ring zu stehen, das bedeutete Bielenberg viel – und dann wieder ein Erfolg. „Das war ein super Gefühl nach einer so langen Pause wieder zu boxen. Und bin megaglücklich über meinen Sieg.“

- Anzeige -
Anzeige
Anzeige
Anzeige
AOK
Anzeige
John Bielenberg. Foto: Lobeca/Marcus Kaben

Nächster Halt Rostock?

In vier Wochen soll es schon weitergehen – für das große Ziel: Titelkampf. In Rostock könnte Bielenberg schon den nächsten Sieg auf dem Weg dorthin einfahren. Ob es klappt soll sich in den kommenden Tagen entscheiden. Bis dahin heißt es für ihn: „Hart trainieren. Vor dem Kampf ist nach dem Kampf.“ Übrigens: Bielenberg hatte nicht einen Kratzer am Sonntag…

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.