Die erfolgreichen Moislinger Hallenradsportler. Foto: RWM
Anzeige
Barmenia Roland Kahl

Lübeck – Die Abteilung Hallenradsport von Rot-Weiß Moisling hat am Sonntag in Moisling die Landesmeisterschaft im Hallenradsport ausgerichtet und erzielte dabei gute Ergebnisse erzielen.

Die Kunstradfahrerinnen zeigten durchweg sehr gute Leistungen. Sie wurden mit einem ersten, zwei zweiten und einem dritten Platz belohnt und konnten einige neue Bestleistungen ausfahren. Sie müssen ihr Können schon in zwei Wochen beim Länder-Vergleichswettkampf Schleswig-Holstein, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern in Schwerin erneut unter Beweis stellen.

Aber auch für die Einradmannschaften nahm der Tag ein sehr positives Ende: alle konnten sich zum Bundespokal/DM-Halbfinale qualifizieren.

Rot-Weiß Moisling fährt also im September mit einem Frauen-Vierer mit Alicia Cordes, Vanessa Engelhardt, Lena Heick und Swantje Mües sowie dem gemischten Vierer mit Britta und Jörn Clasen, Anna Pätschke und Tobias Terpe und im Sechser mit Britta und Jörn Clasen, Alicia Cordes, Swantje Mües, Anna Pätschke und Tobias Terpe nach Roth in Bayern, um sich dort auf nationaler Ebene mit anderen Vereinen zu messen. Die beiden Vierer müssen dann auch gegeneinander fahren, was eine ganz neue Erfahrung für die Moislinger wird, da dort dieses Jahr nur eine offene Vierer-Einradklasse ausgetragen wird. (PM)

Anzeige