Foto: HFCL

Elmshorn – Eine ganze Handvoll Treppchen-Plätze erkämpfte sich der Florettnachwuchs des HFCL am vergangenen Wochenende in Elmshorn. Die kleinen und großen Damen und Herren der einzelnen Altersklassen – U9 bis U17 – bestritten die Wettkämpfe gemeinsam, für die Gesamtwertung wurde dann getrennt.

Bei den Mädchen U11 siegte Antonia Scheel vor Zaina Dikizeyeko vom Kieler MTV. Willem Hansen belegte bei den Jungen U13 Platz 4. Helena Bach holte Gold bei den Damen U17 vor Julie Großmann und Kim Gogolin. Platz 4 und 5 gingen an Emma Schmüser und Minou Tabatabai. Bei den Herren dieser AK erkämpfte sich Maximilian Klötzer Silber. Den 5. Platz belegte Roald von der Ohe vor Moritz Soares dos Reis auf Rang 6.

- Anzeige -
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
AOK

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.