Lübecker Balint Köszegvary holt acht Medaillen und wird erneut in den Bundeskader berufen

Deutsche Kurzbahn Jugendmeisterschaften im Para-Schwimmen 2022

Bei den DKM im Para-Schwimmen sammelte Balint Köszegvary viele Medaillen. Foto: SC Delphin Lübeck

Lübeck – Bei den Deutschen Kurzbahnmeisterschaften des Behindertensportverbandes in Düsseldorf schwamm Balint Köszegvary vom SC Delphin Lübeck allen davon und fuhr mit acht Medaillen wieder nach Hause. Es traten fast 130 Schwimmerinnen und Schwimmer in den unterschiedlichen Behinderten-Startklassen an.

Deutscher Schmetterling-Jugendmeister

Köszegvary war in Topform und verbesserte seine persönlichen Bestzeiten bei fast allen seiner zehn Starts deutlich. Diesmal startete er in der Altersgruppe Jugend B (Jahrgang 2007/08), so dass er sich mit den ein Jahr älteren Schwimmern maß. Der 14-Jährige war dabei äußerst erfolgreich und erkämpfte sich acht Medaillen. Über 200 m Schmetterling wurde er Deutscher Jugendmeister, es folgten vier Silber- und drei Bronzemedaillen. Dank dieser Erfolge freuten sich Köszegvary und sein Trainer Eugen Steffen erneut über die Einberufung des Schülers in den Bundes-Nachwuchskader 2 für 2023.

- Anzeige -
Anzeige
Anzeige
AOK
Anzeige

Bildquellen

  • Köszegvary: SC Delphin Lübeck
Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here