Die Kämpfer präsentieren stolz ihre Pokale. Foto: World of Punch

Lübeck – Das Kickboxteam des „World of Punch“ war wieder unterwegs. Dieses Mal ging die Reise nach Recklinghausen, wo der Verband WTKA die „Warrior Championship“ ausrichtete. Die Lübecker stellten auf dem gut besuchten Turnier wieder einmal ihr Können unter Beweis und kamen mit reichlich 1. Plätzen zurück.

Mit zehn Kämpfern machte sich das Trainerteam Svenja Reimers und Kevin K. vom „World of Punch“ auf den Weg nach Recklinghausen, wo die „Warrior Championship“ des WTKA stattfanden. Insgesamt 300 Sportler aus Deutschland, der Ukraine, Russland und den Niederlanden waren dort unter strengsten Corona-Auflagen am Start.

- Anzeige -

Die Lübecker Kickboxer starteten dort in den Disziplinen Leichtkontakt (LK), Pointfight (PF), Kicklight (KL) und K1. Nach einem langen Turniertag traten sie mit insgesamt 13 Podiumsplätzen, darunter zwölfmal Platz 1, stolz wieder die Heimreise an.

Die Platzierungen der Lübecker im Einzelnen:

Platz 1:

Sharleen Rosenburg (LK) -29kg und -33kg
Erik Grigorjan (LK) -42 kg
Joel Merle (LK) +47 Kg
Jonas Rennert (LK) -51 kg
Maya Brinkis (LK) -50 kg
Lorenz Funderburg (LK) +66 kg
Marcel Schönbom (LK/PF/KL/K1)
Christoph Cohrs-Thiede (K1, Debütant)

Anzeige
Anzeige
Anzeige
AOK

Platz 3:

Erik Grigorjan (LK) -32kg

Platz 5:

Vinzent Hagelstein (K1, Debütant)

Nach den erneut guten Leistungen des Kickbox-Teams, schauen die beiden Trainer zuversichtlich auf das nächste Wochenende. Dann reisen sie mit fünf Kämpfern zu den Europameisterschaften der ICO nach Ungarn und hoffen dort auf einen erfolgreichen Jahresabschluss.

Bildquellen

  • world of punch recklinghausen: Foto: World of Punch
Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.