Lübecker Sensation: Frederik Svane ist Weltmeister

Anzeige
Barmenia Versicherungsagentur Roland Kahl

Lübeck – Das ist durchaus eine kleine Sensation. Der neue Jugendschachweltmeister in der Alterskategorie U16 kommt aus Lübeck. Frederik Svane vom Lübecker Schachverein war zwar weltweit auf dem Weg zum Titel nur kurz aufzuhalten, dann aber nicht zu stoppen.

Wegen der gegenwärtigen Corona-Pandemie konnte die Veranstaltung nicht analog am Brett durchgeführt werden, sondern wurde über das Internet ausgetragen. Dabei sah es zwischendurch fast so aus, dass Svane die Hürde der Europaqualifikationsgruppe nicht schaffen würde. Lediglich das deutsche Supertalent Vincenz Keymer (Deizisau) kam in dieser Altersklasse in die Weltendrunde. Auf dem undankbaren vierten Rang gelandet, war für Svane eigentlich das Turnier zu Ende. Aber er hatte einen Nachrückerplatz und als tatsächlich ein Vorberechtigter verzichtete, rutschte der Lübecker doch noch wieder in das Turnier hinein.

- Anzeige -
Anzeige
AOK
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Im Viertelfinale musste auch Keymer die Segel streichen. Svane hingegen besiegte erst den dänischen Großmeister Jonas Buhl Bjerre und im Halbfinale den US-Amerikaner Andrew Hong. Kurz vor den Feiertagen war das mit Spannung erwartete Finale, das überraschend recht einseitig verlief. Mit einem glatten 2:0 holte sich der Lübecker die Champions-Krone.

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.