In den News um mögliche Transfers des Hamburger SV stand er gestern ganz oben: Jonathan Tah (19), in der vergangenen Saison vom HSV an Fortuna Düsseldorf ausgeliehen, hat auf der Wunschliste von Bayer 04 Leverkusen einen Spitzenplatz. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge hat Leverkusen beim HSV ein erstes Angebot hinterlegt. Der Innenverteidiger hat beim HSV jedoch noch einen Vertrag bis 2018. Darin soll eine Ausstiegsklausel mit einer hohen Ablöse stehen. HSV-Sportdirektor Profußball Peter Knäbel hatte noch jüngst im „Hamburger Abendblatt“ versichert: „Wir wollen Jonathan nicht abgeben.“ Nach den Verpflichtungen zuletzt von Son, Öztunali und Calhanoglu hat es Champions-League-Teilnehmer Leverkusen also wieder auf einen HSV-Spieler abgesehen…

Nun, erst einmal steht der 19-Jährige im DFB-Kader von Trainer Marcus Sorg für die U19-Europameisterschaft vom 2. bis zum 20. Juli in Griechenland. So wird er auf jeden Fall den Trainingsbeginn beim HSV verpassen. In der Vorrunde trifft Deutschland am 7. Juli auf Spanien, am 10. Juli auf die Niederlande und am 13. Juli auf Russland.

Bei der U21-EM in Tschechien trifft das DFB-Team am Sonnabend (20.45 Uhr) auf Dänemark. Im DFB-Kader von Trainer Horst Hrubesch ist auch der HSVer Kerem Demirbay. Beim 1:1 zum Auftakt gegen Serbien kam er jedoch nicht zum Einsatz, saß auf der Reservebank.

International ist in der Nacht von Freitag auf Sonnabend auch HSV-Mittelfeldspieler Marcelo Diaz im Einsatz. In der dritten Partie der Copa America spielt Diaz mit Chile gegen Bolivien. Anpfiff: 1.30 Uhr MEZ. Mit einem Unentschieden würde Chile das Viertelfinale erreichen.

FC Hansa heute beim Stadtrivalen Rostocker FC

Hansa Rostock verzichtet in diesem Jahr auf ein Trainingslager in der Vorbereitung auf die kommende Drittliga-Saison. Bislang sind acht Vorbereitungsspiele terminiert – mit dem Spiel gegen Werder Bremen am 7. Juli im Ostseestadion als Höhepunkt. Heute (15.30 Uhr) tritt der FC Hansa beim Rostocker FC an, der sein 120-jähriges Bestehen feiert.

Neben ermäßigten Karten (6,50 Euro) für Kinder, Schüler, Studenten, Rentner, Behinderte und RFC- Mitglieder gibt es die Vollzahlerkarten für 10 Euro. Nebenbei gibt es auch eine begrenzte Anzahl an VIP-Tickets für 35,00 Euro. Die VIP-Tickets gibt es ausschließlich in der Vereinsgaststätte des Rostocker FC in der Satower Straße 13.

Anzeige
FB Datentechnik