Für die einen ist es das Spiel um „die goldene Ananas“, für die anderen das „kleine Finale“ und wer dann noch übrig bleibt, der erfreut sich vielleicht am Schaulaufen der Stars: Belgien und England kämpfen heute in St. Petersburg um Platz 3, um die Bronzemedaille der WM 2018.

Beide Teams sind sich in diesem Turnier schon einmal begegnet – in der Gruppe G, am dritten Gruppenspieltag in Kaliningrad. Wir erinnern uns: Belgien gewann mit 1:0 und zog damit als Gruppensieger in das Achtelfinale gegen Japan ein, während die Engländer als Zweiter auf Kolumbien trafen.

- Anzeige -

Die beiden erfolgreichsten Torschützen dieses Turniers stehen sich heute gegenüber: Spitzenreiter Harry Kane mit bislang sechs Treffern für England und Romelu Lukaku mit vier Treffern für Belgien. Vorteil Kane sagen wir mal, denn Lukaku dürften wohl kaum drei Tore im vorletzten Spiel dieser WM gelingen. Ebenso wenig wie der Franzose Antoine Griezmann vier Treffer im Finale erzielen sollte, um Kane zu übertreffen, falls der im „kleinen Finale“ leer ausgeht.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
AOK

Motiviert dürften die Teams dennoch sein: Belgien hat bei einer WM noch nie mehr als den vierten Platz erreicht. Und so fordert Kevin De Bruyne auch: „Wir wollen aufs Podium und Geschichte schreiben." England wird immer noch am WM-Titel von 1966, ein dritter Platz heute wäre schon etwas mehr als Kosmetik. Außerdem sind die Engländer ihren ebenso geduldigen wie phantastischen Fans einen runden Abschluss schuldig.

 

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.