Für sechs Nationalspieler des HSV ist die Saison noch nicht beendet – sie sind mit ihren Nationalmannschaften verpflichtet. Ivica Olic steht im Aufgebot der Kroaten für das EM-Qualifikationsspiel gegen Italien am 12. Juni in Split. Die ungarische Nationalmannschaft mit Zoltan Stieber bestreitet heute in Debrecen ein Testspiel gegen Litauen und reist dann nach Helsinki zum EM-Qualifikationsspiel gegen Finnland. Valon Behrami und Johan Djourou stehen im Aufgebot der Schweiz für das Spiel gegen Liechtenstein am 10. Juni in Thun und das EM-Qualifikationsspiel gegen Litauen am 14. Juni in Vilnius.

Marcello Diaz, der Freistoß-Kunstschütze im Karlsruher Relegations-Drama, wird von der chilenischen Nationalmannschaft für die Copa America erwartet. Die Endrunde wird in Chile gespielt. Die Gastgeber treffen am 11. Juni auf Ecuador, am 15. Juni auf Mexiko und am 19. Juni auf Bolivien. Heute steht in Rancagua ein Test gegen El Salvador an.

Matti Steinmann ist mit der deutschen U20 be ider WM in Neuseeland im Einsatz. Nach dem 8:1 gegen die Fidschi-Inseln am vergangenen Montag spielte Steinmann auch gestern beim 3:0 gegen Usbekistan volle 90 Minuten mit. Am Sonntag geht es gegen Honduras weiter.

Lasse Sobiech: Kiez oder Volkspark?

Bei den Kiezkickern ist ungewiss, ob Lasse Sobiech am Millerntor bleibt. Er ist ausgeliehen vom HSV, mit dem er einen Vertrag bis 30. Juni 2016 hat. HSV-Sportdirektor Peter Knäbel kündigte ein Gespräch mit dem Abwehrspieler an – gut möglich, dass Sobiech (das HL-SPORTS-Archivfoto in der Vorschau zeigt ihn im HSV-Trikot) zum Volkspark zurückkehrt. St. Paulis Sportdirektor Thomas Meggle möchte Sobiech halten – vielleicht mit einem neuen Leihgeschäft. Aber das ist alles eine Frage des Geldes. Sobiechs Berater Jürgen Milewski: „Ich kann mir alles vorstellen.“

Willkommen to hus: Tobias Jänicke wieder an Bord der Kogge

An der Ostseeküste – in Rostock – wurde ein Heimkehrer begrüßt: Tobias Jänicke (Foto – mit Sportdirektor Uwe Klein). Der gebürtige Neubrandenburger ist heiß auf sein "Comeback" in Rostock: „Der FC Hansa ist mein Heimatverein, Mecklenburg-Vorpommern mein Zuhause. Es ist schon etwas Besonderes, wieder das weiß-blaue Trikot zu tragen. Ich freue mich riesig auf die großartigen Fans der Kogge und werde alles dafür tun, dass wir sowohl im Ostseestadion als auch auswärts erfolgreich sind."

Der 26-Jährige durchlief von der C-Jugend an die Hansa Nachwuchsakademie und feierte im Jahre 2009 sein Pflichtspieldebüt bei den Profis des FC Hansa. Der dritt- und zweitligaerfahrene Mittelfeldspieler war nach seiner Station bei Dynamo Dresden in den vergangenen beiden Spielzeiten beim SV Wehen Wiesbaden aktiv und war dort von Beginn an Leistungsträger.

„Tobias Jänicke kann unserem Team auf und abseits des Platzes sofort weiterhelfen und soll aufgrund seiner Erfahrung und seiner Verbundenheit zum Verein und der Region mit gutem Beispiel vorangehen. Tobias wird uns mit seiner Schnelligkeit, seinen gefährlichen Dribblings und seinen Eigenschaften als Torvorbereiter große Freude bereiten", erklärt Uwe Klein, Sportdirektor des FC Hansa Rostock.

Holstein Kiel: Kein Vertrag mit Marcel Gebers

An der Kieler Förde trennen sich die Wege von Drittligist Holstein Kiel und Marcel Gebers. Der auslaufende Vertrag wird nicht verlängert. Der 28-Jährige Abwehrspieler kam in der vergangenen Saison zwölfmal zum Einsatz. Er war 2012 von Lübeck nach Kiel gegangen. Gebers zu HL-SPORTS: „Ich werde ja auch nicht jünger, ich wollte nochmal was neues." Sein Berater führt jetzt Gespräche.