Danke! – was war, was kommt, was geht ab?

Ein Kommentar von Chefredakteur Roland Kenzo:

Wir haben das alte Jahr abgehakt, nachdem wir es endlich geschafft haben. Einen Rückblick gab es ja schon von mir – oder zumindest einen groben Überblick über die spärliche Ausbeute im Sportjahr 2020. Wir schauen nach vorne und hoffen auf ein besseres 2021!

Da wollen wir einmal vorausschauen, was so anliegt. Ich werde bestimmt das eine oder andere Event vergessen haben, aber es gibt ja die Kommentarfunktion auf unseren Seiten und die dürft gerne nutzen, wenn euch etwas auffällt. Übrigens Lob und Kritik sind da auch angebracht. Wir wollen uns ja bei HL-SPORTS stets verbessern.

- Anzeige -

Im Januar geben wir Vollgas mit der Handball-Weltmeisterschaft. Ihr seid schnell und konkret informiert, wenn ihr seine Berichte verfolgt. Auch wenn es nicht zu unserer Berichterstattung gehört, ist der Super Bowl im American Football am 7. Februar ein Highlight. Vor allem für die Ostholstein Vikings, Lübeck Cougars, Schwarzenbek Wolves (Herzogtum Lauenburg), Bargteheide Wild Boars (Stormarn), Bad Bramstedt Blue Vikings und Kaltenkirchen Crusaders (beide Segeberg), die allesamt keine Saison haben. Dazu ist mit Spannung zu erwarten, wie die European League of Football (ELF) mit den Hamburg Sea Devils im Sommer ankommt.

Natürlich werden wir den VfB Lübeck, VfL Lübeck-Schwartau und die anderen Clubs in der Region in ihren Saisonendspurts der Profi-Ligen begleiten. Und dann kommen wir auch schon zu den beiden verlegten Großveranstaltungen, der Fußball-Europameisterschaft und den Olympischen Sommer in Tokio. Beide sollten schon im vergangenen Jahr stattfinden, doch daraus wurde bekanntlich nichts. Am Jahresende gibt es dann noch die Handball-Weltmeisterschaft der Frauen.

Wann und wie der Amateursport weitergehen oder aussehen wird, können wir alle zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht sagen, doch in der Haut der Funktionäre möchte ich nicht stecken. Egal, was sie tun werden, es wird immer Menschen geben, die damit nicht einverstanden sind und meckern. Wer’s braucht.

Anzeige
AOK
Anzeige
Anzeige

Für HL-SPORTS geht es also mit vollem Elan weiter und wir werden weiter aktuell für euch bleiben, über den Rand unserer Region hinausschauen und alles dafür geben. Sei es in Text, Foto, Audio oder Video… Wer uns dabei mit einem freiwilligen Abo unterstützen möchte, darf das gerne tun. Hier erfahrt ihr mehr darüber oder direkt über http://paypal.me/mindwired. An die bisherigen Unterstützer geht ein dickes DANKESCHÖN! Ihr sichert euch damit, dass wir als unabhängiges Portal weiter für euch aus der Region und darüber hinaus berichten. Das gleiche gilt für unsere Werbepartner, die ihren Beitrag dazu leisten. Danke auch an dieser Stelle an sie. Also schaut gerne bei ihnen vorbei und bedenkt sie bei euren nächsten Anschaffungen oder Fragen.

Den Vereinen und Sportarten, die bisher nicht so bei uns zum Zuge gekommen sind, kann ich nur unsere Mail-Adresse Redaktion@HL-Sports.de ans Herz legen. Wir können nicht überall sein und sind hier auf Infos von euch angewiesen. Es gibt genügend Vereine, die das erkannt haben und für ihre ständige Präsenz bei uns sorgen. Und vielleicht möchte auch jemand einfach in der Redaktion mitarbeiten. Wir haben noch Plätze frei. Bewerbt euch bei uns.

In diesem Sinne, bleibt gesund und uns treu!

Euer Roland Kenzo

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.