Foto: BCB/oH

Lübeck – Mit dem 3:5 (2:2) verlor der BC Break Lübeck am zurückliegenden Wochenende die Tabellenführung in der Kreisliga Poolbillard. Im Spiel gegen den neuen Spitzenreiter aus Hamburg-Bergedorf bewiesen die Gäste nach der Pause die stärkeren Nerven und sicherten sich nicht unverdient den knappen Erfolg. Da sich Flensburg im Parallelspiel gegen Tostedt durchsetzen konnte rutscht der BC Break vorerst auf den dritten Rang ab.

Anzeige
AOK