Die Landesliga-Mannschaft des BC Break. Foto: BCB/oH
Anzeige

Lübeck – An das 5:1 beim Ligaspieldebüt in Hamburg erinnert sich die Mannschaft um Kapitän Kevin Schober noch gerne. Stolze sieben Punkte wurden in vier Hinrunden-Begegnungen gesammelt. Aktuell wird das mit Platz zwei in der Landesliga Snooker belohnt.

Zum Rückrundenauftakt wird am heutigen Sonnabend (21.12.) ab 11 Uhr der Snookerclub Hamburg in der Artlenburger Straße erwartet. Mit einem Erfolg kann Lübeck zum aktuellen Tabellenführer aus Itzehoe aufrücken. Hamburg wiederum hat die Möglichkeit mit Lübeck gleichzuziehen.

„Heimvorteil und Hinspiel-Ergebnis verleiten zu einer trügerischen Ausgangslage für die Begegnung. Wir erwarten einen Gegner, der die Partie deutlich offener gestalten wird als noch zu Saisonbeginn“, sagt Pressesprecher Steffen Lange.

(PM)

Anzeige