Mit den richtigen Tipps zum Sportwettenprofi

Sportwetten sind längst nicht mehr nur ein Nischenspiel, doch wie wird man eigentlich vom Bundesliga-Hobbywetter zum echten Profi? Gleich vorweg, der Weg zum halbwegs professionellen Tipper ist steinig und schwer. Und dennoch lassen sich die eigenen Wetterfolge mit den richtigen Informationen steigern.

Harte Arbeit statt softer Erholung

Wer glaubt, dass Sportwetten-Profis den ganzen Tag auf dem Sofa liegen und sich ausruhen, hat sich bereits zum ersten Mal am heutigen Tage geirrt. Denn der Alltag eines professionellen Wetters ist nicht weniger stressig als der eines Büromitarbeiters. Den ganzen Tag müssen Sport News analysiert und neue Wettkombinationen erarbeitet werden. Erholung? Fehlanzeige. Und wenn die Tipps platziert sind, bleibt immer noch die Spannung, ob sich die Arbeit gelohnt hat.

- Anzeige -

Oft genug machen Neulinge auf dem Gebiet der Sportwetten den Fehler, sich das ganze zu einfach vorzustellen. „Ich habe in der Bundesliga immer den richtigen Tipp“, gehört übrigens zu den Hauptargumenten, warum sich der Hobbytipper von Nebenan schon in der Liga der außergewöhnlichen Wett-Gentlemen wähnt. Doch nur, weil ein Hobbyfußballer Ahnung von der Bundesliga hat, kann er noch lange nicht wetten. Denn was ist zum Beispiel mit den vielen anderen Wettmärkten, wie zum Beispiel in der Sportart Basketball

Auch wenn im Bereich Fußball die meisten Tipps und Wetten platziert werden, gehört die Sportart nicht zu den bestdotierten Umsätzen an den Wettbörsen. Hier haben Tennis und Basketball gute Chancen auf einen Platz auf den oberen Rängen.

Es gibt keine sicheren Tipps

Ein wichtiger Hinweis vorweg: Es gab sie nicht, es gibt sie nicht und es wird sie auch nie geben! Die Rede ist von sicheren Wetttipps, die garantiert zum Erfolg führen. Egal wie oft von „Match-Fixing“ die Rede ist, von Spielmanipulationen und anderen (im Übrigen unsauberen) Tricks, sie alle funktionieren nicht. Und sie haben auch nichts auf einem sauberen Wettmarkt zu suchen. Sportlich fair ablaufende Matches sind weder manipulierbar noch hundertprozentig vorausschaubar. Nur wer das vollständig begriffen hat, sollte sich überhaupt mit dem Thema Tipps und Wetten auseinandersetzen.

Sind Sportwetten Strategie oder Glücksspiel

Es liegt im Auge des Betrachters, ob Sportwetten zu den Glücksspielen oder den Strategiespielen gezählt werden. Wer sich bei einem Buchmacher anmeldet, wahllos mehrere Wetten auf ihm völlig unbekannte Sportarten platziert und sich dabei nur an möglichst hohen Quoten orientiert, setzt eindeutig auf sein Glück. Offiziell werden Sportwetten ebenfalls zu den Glücksspielarten gezählt. Das ist auch der Grund, warum Wetten erst ab 18 Jahren erlaubt ist.

Anzeige
AOK
Anzeige
Anzeige

Und das ist auch der Grund, warum jeder Wettanbieter seine neuen Mitglieder zunächst hinsichtlich des Alters überprüft. Wer denkt, dass es sich hierbei um pure Schikane handelt, irrt sich. Es dient nicht nur der Absicherung des Buchmachers, sondern auch des Nutzers, dass persönliche Daten und Alter verifiziert werden. Denn auch wenn Jugendliche sicher oft schon reif genug sind, um das komplexe Spiel der Sportwetten zu begreifen, sind sie emotional noch nicht gefestigt genug, um einer potenziellen Spielsucht aus dem Weg zu gehen.

Die offizielle Einschätzung wertet Sportwetten nun also als Glücksspiel, doch wie sehen das professionelle Wetter? In der Szene herrscht keine Einigkeit diesbezüglich. Zwar spielt ein gewisser Glücksfaktor immer eine Rolle, doch eine sorgfältige Analyse des Marktes, der Spieldynamik gewisser Mannschaften und Grundkenntnisse in der jeweiligen Sportart sind eben auch erforderlich.

Fazit: Kein reines Glücksspiel, aber auch kein Job wie jeder andere

Experten und gut dotierte Sportwetter sind sich einig, dass es sich bei Sportwetten nicht ausschließlich um Glücksspiel handelt. Ein Job, den jeder ausüben kann, ist es aber auch nicht. Denn die Expertise, gute Prognosen für verschiedene Wettmärkte abzugeben, erarbeitet man sich nicht mal eben in wenigen Wochen. Hierfür braucht es Ausdauer, Geduld und umfangreiche Informationen. Ein Grund, warum sich Anfänger und Einsteiger auf dem Gebiet auf ein einzelnes Sportgebiet fokussieren sollten. Das können die allseits beliebten Fußballwetten sein, aber auch Nischenangebote wie Tenniswetten oder die Basketball-Liga. Denn das ist ja das schöne am Wetten, hier findet jeder Gambler sein Gebiet.

Bildquellen

  • Basketball Raasch: (Foto: Lobeca/Michael Raasch)
Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.