Kurznachricht Kuna Kurznachrichten

Lübeck – Am Sonntagnachmittag kam der BC Break Lübeck 3 im Nachholspiel gegen den PBV Pinneberg 3 zu einem klaren 8:0 (4:0)-Erfolg. Im ersten Durchgang konnte lediglich Gästespieler Julian Meinert einen Entscheidungssatz erzwingen. Yannik Hepp behielt in diesem aber die Oberhand, sodass Lübeck zur Pause bereits mit 4:0 in Führung lag. Auch im zweiten Abschnitt ließ Lübeck nicht nach. Obwohl die Partie bereits durch Fabian Ochs mit 5:0 endgültig entschieden wurde, kämpften sich Bastian Henkel und Finn Böge zu weiteren Siegen. Hepp stellte den Endstand her. Am 22. Februar kommt es dann zum Stadtduell gegen den drittplatzierten PBC Lübeck.

Anzeige