(v.l.: Paul Liebstreich, Michael Hohenschildt, Steffen Kondziella)
Foto: BC Break/oH

Lübeck – Am vergangenen Wochenende musste die 3. Mannschaft des BC Break eine weitere Niederlage in der laufenden Meisterschaft hinnehmen. Lediglich Stefan Hohenschildt gelang eine siegreiche Partie zum Endstand von 1:5 aus Lübecker Sicht beim SC Hamburg 2. Zum Ende der Hinrunde belegt das Team den ersten Abstiegsplatz (7.).

Zur selben Zeit trat die 2. Mannschaft zu Hause gegen den SC Hamburg 3 an. Nach einer enttäuschend verlaufenden ersten Halbzeit, in der nur Paul Liebstreich für den BC Break gewann, führten die Gäste mit 2:1. Steffen Kondziella und Michael Hohenschildt sorgten mit ihren gewonnenen Partien noch für ein 3:3. Durch das Remis verteidigten die Hamburger den knappen Vorsprung auf Lübeck 2, die auf Platz 5 liegen.

Anzeige
FB Datentechnik