v.l.n.r.: David Falk, Matthias Rück, Jörg Dreher, Matthias Kaiser, Michael Hohenschildt
Foto: BC Break/oH

Lübeck – In einem kurzweiligen Spiel gegen die Kieler BU feierte der BC Break Lübeck am frühen Sonntagabend einen 5:3-Erfolg. Zum Ende der ersten Hälfte sorgte David Falk mit einem knappen Erfolg im entscheidenden letzten Match für die etwas beruhigende 3:1-Pausen-Führung. Nachdem sich Matthias Rück und David Falk nach der Pause auch in ihrer zweiten Partie durchsetzten, reichte dieser Vorsprung am Ende zu drei Punkten. Nach dem zweiten Heimerfolg klettert das Team um Kapitän Jörg Dreher vorerst auf Rang 2 in der Tabelle.