Lübeck – Die zweiten Herren des SC Rapid Lübecks suchen nach erfolgreichem Klassenerhalt einen neuen Trainer für die kommende Saison in der A-Klasse Lübeck. Das Team wünscht sich einen zweiten Mann neben dem jetzigen Spielertrainer der hauptverantwortlich aber in Absprache das Training, Aufstellung, Spielerbetreuung und die Organisation rund um die Mannschaft verantwortet.

Die Reserve des SC Rapid beschreibt sich selbst als „bunten Haufen, wo Ehrgeiz und Spaß in einem gesunden Verhältnis stehen. „Ausgegebenes Ziel ist es die zweite Herren in der A-Klasse zu etablieren und als Talentschmiede/Unterbau der eigenen ersten Herren zu fungieren. Neben den Aufstieg aus der B-Klasse 2018 und den diesjährigen Klassenerhalt sollen die sportlichen und persönlichen Fähigkeiten weiterentwickelt werden.

- Anzeige -

Der Verein bietet:
Eine motivierte Mannschaft plus Betreuerin  
Einen Kunstrasenplatz mit geregelten Trainingszeiten Di. und Do 19.30-21Uhr
Einen Torwarttrainer sowie die Möglichkeit der Nutzung des Physios der 1. Herren
Neue Trainingsausstattung wie Bälle und Equipment (Hütchen, Stangen etc.)
Neue Trikots zur Saison 2019
Eigenen Sportshop im Vereinsheim
Viel Potenzial in der Mitgestaltung – auch auf Vereinsebene
Einen engen Kontakt und Austausch zu den 1. Herren (Verbandsliga)
Einen Kontakt zu der „JFV Hanse Lübeck" / A-Jugend trainiert in Rapid
Familiäres Umfeld innerhalb Mannschaft und Verein
kulinarische Topverpflegung durch Martin und Petra Armbruster im Vereinsheim

Anzeige
Anzeige
AOK
Anzeige
Anzeige

Wer sich angesprochen fühlt, ein Teil des Projektes Rapid zu werden, kann sich bei Martin Armbruster per privater Nachricht oder auf der Facebook-Seite der 2. Herren melden.

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.