Nordderby-Premiere in der 1. Snooker Bundesliga

BC Break Lübeck will gegen Hamburg punkten

Foto: BC Break

Lübeck – Begegnungen zwischen dem BC Break Lübeck und dem Snookerclub aus Hamburg gab es, angefangen bei der Landes- bis hin zur 2. Bundesliga bisher zahlreiche. An diesem Wochenende (19./20. Februar) steht diese Paarung nun erstmals in der 1. Bundesliga an. Bevor es am Sonntag nach Hamburg geht, genießt der BC Break zunächst am Sonnabend Heimrecht.

Vor knapp drei Jahren standen sich diese Mannschaften das letzte Mal in der 2. Bundesliga gegenüber. Aus beiden Partien holte der BC Break nur einen Punkt. Ende der Saison kehrten die Hamburger dann in die 1. Liga zurück. Dem BC Break blieb über die Relegation gegen Aachen zum Abschluss der Saison 2018/2019 der Aufstieg noch versagt.

- Anzeige -

Beide Nordvereine aktuell auf Kurs

Am vergangenen Spieltag gelang dem BC Break nach zuvor drei Niederlagen am Stück mit dem 6:2 (4:0) gegen den BC Stuttgart 1891 ein erster Befreiungsschlag im Abstiegskampf. Einen Zähler mehr holte bereits der kommenden Gegner, wodurch beide Mannschaften derzeit auf Nichtabstiegsplätzen rangieren.

Anzeige
Anzeige
AOK
Anzeige
Der Schiedsrichter beim Snooker. Foto: BC Break

Vorentscheidende Spiele für den Klassenerhalt

Der Sieger der Partie in Lübeck kann bereits einen großen Schritt machen und den Kontrahenten vor der Partie am Sonntag noch mehr unter Druck setzen. Tief im Süden treffen die Verfolger aus Offenburg (BW) und Rüsselsheim (HE) direkt aufeinander, die es für den Ligaverbleib hinter sich zu lassen gilt.

„Der Snookerclub Hamburg verfügt über zahlreiche Spieler mit Erstligaerfahrung und ist entsprechend schwer auszurechnen. Wir hoffen darauf, dass am Sonnabend bereits gepunktet werden kann. Gelingt das, beenden wir die Halbserie auf einem Nichtabstiegsplatz und haben weiterhin gute Chancen auf den Klassenerhalt“, sagt BCB-Pressesprecher Steffen Lange vor dem Wochenende zu HL-SPORTS.

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.